Historienweg Rüdesheim


Beschreibung:
Wir starten in Rüdesheim und gelangen ganz schnell hoch hinaus in die Weinberge, genießen vom "Rammstein" einen wunderschönen Blick auf die gegenüberliegende Rochus-Kapelle und die Stadt Bingen. Rheinabwärts passieren wir die Burgruine Ehrenfels, durchqueren Assmannshausen und steigen hoch zum "Bacharacher Kopf". Zwischendurch gibt es eine Rucksackrast in einem Schutzpavillon mit "Traumblick". Ein kurzes Stück auf dem Rheinsteig bringt Abwechslung ! Über das Töpferdörfchen Aulhausen kehren wir wieder nach Rüdesheim zurück. Es ist garantiert, dass es uns auf dieser kurzen 16-km-Strecke auch bei kühlen Temperaturen warm um's Herz wird !
Oberhalb von Rüdesheim biete ich eine Endeinkehr im "Domus Torculorum" an.


Treffpunkt:
Samstag, 28. März, um 11:00 Uhr in Rüdesheim auf dem Parkplatz "P 5" (kostenfrei)


Anfahrt:
Auto:
über die A66/B42 nach Rüdesheim. Sobald die "Geisenheimer Strasse" (Einfallstraße) zur Einbahnstraße wird, bitte auf der linken Spur einordnen und auch nach links abbiegen (Grabenstraße). Direkt die nächste Straße wieder links (Bleichstraße) abbiegen und auf die rechte Spur wechseln. Bevor die Bleichstraße eine Linkskurve macht, rechts in die Bahnunterführung fahren. An dieser Stelle steht auch ein Hinweisschild "P5/P7/Bus/Polizei".
Anfahrt per Zug:
vom Bahnhof Rüdesheim ca. 1km immer an der Straße entlang des Rheins rheinaufwärts, vorbei an der Drosselgasse, den Restaurants und Geschäften, bis zur vorgenannten Bahnunterführung "P5" gehen.


Länge: 16km


Rückfragen:
Marina, 0151 / 61 711 978