Zu den blühenden Küchenschellen der „Rheinhessischen Schweiz“
⇒Bilder von der Wanderung


Beschreibung:
Von Wöllstein wandern wir durch das Appelbachtal an der Ölmühle vorbei zum NSG Höllberg, wo wir beim Aufstieg (hoffentlich) die massenhaft blühenden Küchenschellen + den beeindruckenden Ausblick auf Neu-Bamberg bewundern können. Weiter geht`s an Weinbergen vorbei zu den NSGs „Horn“ + „Galgenberg“, wo wir dank der hier vorherrschenden Trockenrasen tolle Fernsichten auf die Rheinhessische Schweiz und das Vorholz genießen. Auf dem Rückweg erkunden wir das alte Fachwerkdorf Neu-Bamberg mit dem Uhrturm und der Neuen Baumburg (das Pendant der Alten Baumburg im Alzenztal). Zurück geht es durch das Appelbachtal nach Wöllstein. Endeinkehr ist in der Junkersmühle in Neu-Bamberg (oder wenn offen in der Ölmühle) geplant.


Treffpunkt:
Sonntag, 23.03.14 um 10:30 Uhr in Wöllstein auf dem großen Parkplatz „Am Schloßstadion“


Anfahrt:
A61 bis Abfahrt Gau-Bickelheim-Wöllstein. Auf der B420 an Wöllstein vorbei, nach dem Ort gr. Hinweisschild Schul- und Sportzentrum folgen bis zum Parkplatz.


Länge: 16km, gerine Steigungen


Rückfragen:
Wolfgang 06132-657620 od 015208536226